Mit ihrer Herangehensweise kann Bohge unbekannte Orte vertraut machen und hat das Talent, die Essenz eines Ortes in einen direkten emotionalen Eindruck zu verwandeln.

In den jüngsten Arbeiten beschäftigt sich die Malerin auch mit der menschlichen Figur: Stärke und Schwäche, Entrücktheit und Präsenz, wie auch bei den Stadtansichten und ihren Landschaften geht es um Ambivalenz und die Relativität von Ort und Zeit. Zudem entwickelt sie ihre Vorliebe für Materialität auf der Leinwand weiter und arbeitet mit Textilien unterschiedlicher Beschaffenheit und Herkunft, die z.T. auf die Leinwand aufgenäht werden oder die Grenzen der Malerei überschreiten und im Raum zu Objekten werden.

Bohge lebt und arbeitet in Berlin.

DOWNLOAD (PDF): VITA Frauke Bohge